RUMÄNIEN - Urige Jagd im Land der Karpaten!

Rumänien genießt seit jeher den Ruf als erstklassiges Jagdland - und das zu Recht! Vielfältige Landschaften von der Ebene bis zu den Karpaten, hervorragende Unterkünfte und Küche, sowie eine ehrliche Gastfreundschaft tragen zu einem unvergesslichen Jagdurlaub bei. Die Trophäenqualität in Rumänien sucht dabei in Europa ohnehin ihres gleichen! 

So vielfältig die Landschaften, so vielfältig sind auch die Jagdmöglichkeiten: Reife Hirschen, urige Keiler sowie starke Reh- und Gamsböcke können dabei ebenso bejagt werden wie die hervorragenden Niederwildbestände, die die Bezeichnung "Wild" auch noch verdienen. Eine Besonderheit in Rumänien stellen sicherlich die Jagden auf Braunbär und Wolf dar. Die Bestände der beiden Carnivoren sind in Rumänen mittlerweile so stark angewachsen, dass eine Bejagung nicht nur möglich, sondern auch notwendig geworden ist. 

Jagdreviere

Rumänien bietet eine breite Vielfalt an Wildlebensräumen


Hotels

Die Unterkünfte sind für osteuropäische Verhältnisse hervorragend, insbesondere das Essen.

Wildarten

Neben Hoch- und Niederwild können auch Bär und Wolf bejagt werden.


Trophäengalerie

Egal welche Wildart - In Rumänien wachsen Spitzentrophäen heran.


Preise

Hier finden Sie eine vollständige Preisliste und Jagdarrangements zu allen Wildarten.