Fleischjagd (Culling)

Einige Wildarten, insbesondere Springbock und Oryx, müssen in manchen Gegenden, neben der Trophäenjagd, auch durch Reduktions- bzw. Fleischjagden reduziert werden, um Futterknappheit durch Überbestände zu vermeiden. Bei dieser Jagd steht die selektive Auswahl schwach veranlagter und auch weiblicher Tiere zur Reduktion und Fleischgewinnung, sog. Culling, im Vordergrund. Dies ist zu vergleichen mit dem Abschuss von Kahlwild oder Ricken und Kitzen auf Reh-/Rotwild in Europa.

Diese Jagd ist für Jäger zu empfehlen, bei denen das reine Jagderlebnis zählt. Dabei können für wenig Geld einige Stück Wild erlegt werden.


Fleischjagd-Paket (mindestens 2 Jäger)

5 volle Jagdtage all inkl.

Vollverpflegung in Luxuslodge

Flughafentransfer

 

Abschuss von:

10 Springböcken

3 Oryx

 

 

2:1-Führung: 2.500 € pro Jäger

4:2-Führung: 2.300 € pro Jäger

 

extra Springbock   100 €

extra Oryx               200 €